Kompass für ein glückliches Leben 

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wir bestehen aus purer Energie, sind reines Bewusstsein. Dies wurde bereits in der Quantenphysik bewiesen.* Wenn wir gelernt haben unseren

Kompass für ein glückliches Leben
Kompass für ein glückliches Leben

Fokus auf eine klare Vision auszurichten, dann bündeln wir unsere Energie d.h. je mehr Aufmerksamkeit ich meinem Ziel, meiner Bestimmung gebe, um so mehr richtet sich unser Leben danach aus.

Alte Begrenzungen, einschränkende, kleinmachende Glaubenssätze, alles, was Deiner Vision im Wege steht, kann überwunden werden, wenn Du Deine Bestimmung, Deine Vision gefunden hast. Sie mit ausreichend Energie nährst, so dass sie stark genug ist, dass Du auch bereit bist, durch diese Prozesse  und Veränderungen zu gehen, um ein glückliches Leben zu erreichen.

Je mehr Du Dich aber auf die Hindernisse konzentrierst bzw. vereinnahmen lässt und keine richtige Vision im Leben hast, desto mehr Energie wird darauf gelenkt. Die Probleme werden dabei scheinbar immer größer und größer, dadurch kann es sein, dass Du Dich immer unglücklicher fühlst, es kann sogar soweit gehen, dass Du dadurch Krank werden kannst.

Ich kenne das selbst gut genug, wenn das Leben scheinbar in einer Abwärtsspirale verläuft und es ständig „schlechter“ läuft. Da habe ich mich in dieser Situation gefragt: Warum das so ist ? – Dann wurde mir klar, dass ich zu dieser Zeit meine Existenzängste genährt und mit Energie versorgt habe. Eine fast ständige Angst, was jetzt noch passieren kann, war aktiv.  „Ein Kurs findet nicht statt. Somit keine Einnahmen“. „Das Auto kaputt und über 1000,- € für die Reparatur aufbringen zu müssen.“ usw.

Ich musste mich konzentrieren den Fokus auf das Positive zu richten und meine Grundmotivation zu überprüfen: „Mache ich noch immer das, was mir Freude bereitet ?“ oder möchte ich „nur“ Geld verdienen. Die Antwort war, neue Wege zu gehen und Dinge anders zu machen, als vorher. Fähigkeiten zu erwerben, die ich noch nicht hatte. Plötzlich ging es wieder Stück für Stück aufwärts, denn ich hatte eine starke Vision von meinem glücklichen Leben, die mir Kraft gab, mich unangenehmen Situationen zu stellen, um daran zu wachsen

Unser Leben ist mit einem Schiff vergleichbar: Das Schiff liegt zuerst im Hafen und der Kapitän hat eine Vision, ein Ziel das weit über den Ozean liegt und Ihn euphorisch werden lässt, sobald er an sein glückliches Leben hinter dem Ozean denkt. Er gibt den Kurs ein. Das Schiff beginnt langsam Fahrt aufzunehmen. Es verlässt den Hafen, vorbei an den bekannten Stellen, immer weiter und lässt alles Vertraute hinter sich. Es geht immer weiter aufs offene Meer, die Wellen werden größer, die Strömungen stärker und manchmal kommt ein starker Gegenwind auf.

Aber der Kapitän weiss ganz genau, dass dies der richtige Kurs ist, denn er hat ihn nach dem Kompass ausgerichtet, trotz der Stürme oder den unangenehmen Situationen. Er weiss, wenn er am

Kompass für ein glückliches Leben

Ziel angekommen ist, hat sich die Reise gelohnt, dies alles durchzustehen. Tag für Tag, auch wenn noch kein Land in Sicht ist, glaubt er weiter daran, dass er es schaffen wird. Es gibt auf dem Schiff noch andere Passagiere, es sind unsere Gedanken und Gefühle, die uns manchmal einreden wollen: „Das schaffst Du nicht ! Kehr um ! „ oder wenn das Schiff eine schöne Insel erreicht hat: „Hier ist es doch ganz schön, lass uns doch hier bleiben.“

Aber tief in Dir drin, weißt Du aber genau, dass Du weiter ziehen möchtest und musst. Dein Glaube an Dich bleibt weiterhin stark, denn Du weißt, vor Dir haben es auch andere geschafft. Du bist auf Deiner großen Reise zu Dir und Deiner wahren Größe. 

Dann kommt der große Tag, Du siehst Dein Ziel vor Augen steuerst darauf zu und die letzten Tage auf hoher See vergehen ohne große Mühe, denn Du hast Deine Kraft, Dein Selbstbewußtsein, Deinen Glauben an Dich über diese lange Zeit gefestigt und gesteigert. Hast nach jedem Sturm Dein Schiff wieder ausgebessert und verstärkt, hast gelernt, wie Du mit Gegenwind weiter auf Kurs bleibst. Du bist größer als vor Beginn Deiner Reise. 

Endlich bist Du angekommen, alle bejubeln und beglückwünschen Dich !

Sie sehen aber nicht, wieviele Stunden des Zweifelns hinter Dir liegen oder wie oft Du Dein Boot hast ausbessern müssen und Du nicht weiter fahren konntest. Sie sehen Dich mit scheinbarer Leichtigkeit in den Zielhafen fahren.

Die meisten Menschen steuern Ihr Boot nur in den bekannten Gefilden und möchten aber oft mehr erreichen. Sie sind aber nicht bereit, sich den Strömungen, den hohen Wellen und den Stürmen zu stellen. Denn das bedeutet, hart an sich zu arbeiten, sich zu verändern, sich zu verbessern, Tag für Tag, Risiken einzugehen und evtl. das aufzugeben, was sie jetzt haben. Dabei sollten Sie sich bewußt machen, es nicht aufzugeben, sondern durch etwas besseres zu ersetzen, durch ein glückliches Leben.

Genauso verhält es sich mit unserem Leben. Wir können unser Leben in den gewohnten Bahnen weiter leben und mit dem was wir haben glücklich und  zufrieden sein, oder wenn wir unser Leben verändern wollen, die Bereitschaft haben, uns zu verändern.

Viele Klienten, die zu mir kamen, haben Ihr Schiff nicht auf Kurs gebracht, sondern sind den Strömungen, Stürmen und hohen Wellen ausgeliefert. Völlig antriebslos, treiben Sie auf dem Ozean des Lebens, immer wieder hin und her und wundern sich, dass es nicht besser wird. Nein, im Gegenteil, es geht Ihnen dabei immer schlechter und schlechter. Natürlich ist es möglich die Wogen vorübergehend zu glätten und einen kurzzeitigen Ausgleich zu schaffen, aber um dauerhaft sein Leben positiv zu gestalten, braucht man einen neuen Kurs, bzw. Kurswechsel.

Die Bereitschaft zu haben sich den Herausforderungen zu stellen und die Hindernisse zu überwinden, gerade wenn es schwer wird. Dich nicht mit dem Satz zufrieden zu geben.: „ Naja, es soll eben nicht sein !“, glaube mir, ich weiß wovon ich spreche….. Du solltest lernen, Deine „Passagiere“ mehr und mehr zu besänftigen, zu motivieren und auf Dein Ziel hin auszurichten. Um Deine positive Vision von einem glücklichen Leben zu erreichen, brauchst Du einen „gesunden Egoismus“, der Dir hilft, das was Dir im Leben gut tut, mehr zu integrieren und das, was Dir nicht gut tut, nach und nach wegzulassen. 

Hier ein Beispiel:

Es kam vor Jahren eine Klientin zu mir, die unter starken Ängsten litt, Sie konnte keinen Aufzug betreten, die Stadt nicht verlassen, hatte kein Vertrauen in sich selbst und hatte keinen eigenen Standpunkt. Sie hatte keine Ahnung, was Sie im Leben wollte oder was Sie glücklich machte, denn Sie hatte sich selbst nicht die Erlaubnis gegeben, glücklich sein zu dürfen.

Aber der Glaube daran, dass Sie sich verändern kann, war sehr stark. Wir arbeiteten Monat für Monat, über 2-3 Jahre. Es war berührend schön mit anzusehen, wie Sie Stück für Stück  immer stärker und selbstbewußter wurde. Mittlerweile ist Sie eine erfolgreiche Unternehmerin, die andere Menschen unterstützt und motiviert auf Ihrem weiteren Lebensweg weiterzugehen.

Fotolia_52058876_SDas war für Sie vorher undenkbar und unmöglich !  Aber das ist möglich, wer dauerhaft an sich arbeitet und sich auf sein Ziel fokussiert.
Das Geheimnis liegt darin, sich dauerhaft zu motivieren, gerade wenn es schwierig wird, trotzdem weiter zugehen und an sich zu glauben ! Glaube an das, was tief in Dir verborgen ist und du wirst ein glückliches Leben erreichen.

Traue Dir zu, Dich so zu zeigen, wie Du wirklich bist. Das zu leben, was Dir Spass macht.

Es sind Deine Stärken, mit denen Du Erfolg haben kannst. Gestatte Dir Erfolg zu haben und erlaube Dir selbst, glücklich zu sein. Darin möchte ich Dich bestärken und Du wirst Dein Ziel , ein glückliches Leben zu leben, erreichen.

* Die Materie besteht im Kleinen aus Atomen. Diese Atome bestehen wiederum aus dem Atomkern (Neutronen) und den Elektronen, die den Atomkern umgeben. Dieser Abstand zwischen dem Atomkern und den Elektronen ist so groß,übertragen, wie der Abstand zwischen einer Stecknadel in der Mitte eines Fußballstadiums und den äußersten Zuschauerrängen. Unser Körper besteht aus Atomen. Kurzum, wir bestehen aus eigentlich nichts. Wir sind „nur“ Schwingung oder besser gesagt, reine Energie, Bewusstsein. Mehr unter Quantenphysik HIER !

button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.