ralph-riedel_kleinBereits mit 15 Jahren wurde ich mit dem Tod konfrontiert, als mein Stiefvater sich das Leben nahm. Ich stellte mir die Frage:
Was ist wirklich wichtig im Leben – abgesehen von beruflichem Erfolg und dem Anhäufen von materiellen Dingen? – Darauf hatte ich noch keine Antwort.
So ging ich zunächst den scheinbar logischen Weg,  um das
Beste aus meinem Leben zu machen. Oder das, was ich dafür hielt. Alles schien gut zu laufen, aber als ich dann am Ziel meiner beruflichen Laufbahn angekommen war und als Führungskraft in der Vertriebsleitung arbeitete, wurde mir klar, dass dies nicht mein Lebensziel sein konnte.  

Ich sah keinen Sinn mehr in dem, was ich tat, und stürzte in eine tiefe Sinnkrise. Erneut stellte ich mir die Frage: Was ist wirklich wichtig im Leben? Was ist wichtig für mich? Wofür bin ich hier? – Zum ersten Mal im Leben musste ich in mir selbst eine Antwort finden, denn sie war tief in meinem Inneren verborgen. Dort entdeckte ich, was mein Herz zum Singen bringt und wofür ich brenne: Ich wollte auf den Ebenen von Körper, Geist und Seele mit Menschen arbeiten. Ich wollte helfen, die Welt ein Stück zu verändern, helfen, eine Welt zu erschaffen, in der es nicht nur um „höher, schneller, weiter“ geht, sondern darum, sich selbst zu leben und zu verwirklichen. Zu 100 % authentisch zu leben.

Und so entschied ich mich mit 30 Jahren, einen völlig neuen Weg als Coach und Trainer zu gehen. Wichtige Schritte waren die Arbeit mit dem Chi der Lebensenergie und die Ausbildung zum Qi-Gong-Lehrer, aber auch die Heilarbeit bei Lehrern aus unterschiedlichen Kulturen (Europa, Asien, Nord- und Südamerika). Dadurch fand eine so große Transformation in mir statt, dass sich mein ganzes Umfeld änderte. Es war eine enorme Befreiung, endlich der zu sein, der ich wirklich bin. Auf dieser Reise befinde ich mich noch heute und möchte all meine Erfahrungen und mein Wissen an die Menschen weitergeben, die selbst auf diese Reise aufbrechen, um ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen

Inzwischen arbeite ich schon mehr als 16 Jahre mit Klienten und habe mein ganzheitliches Konzept über die Jahre perfektioniert, um Menschen zu helfen, die in einer Krise stecken, die ihr Leben verändern wollen.

Perureise Seit 2008 bin ich als Lehrer tätig und habe bisher weit über 100 Schüler ausgebildet. Dabei unterrichte ich verschiedene energetische Heiltechniken und schamanisches Wissen. Seit 2012 biete ich außerdem spirituelle Peru-Reisen an – Reisen mit tiefen Erfahrungen und von transformierender Kraft.

 

Meine Berufung:

Ich widme mein Leben mit Freude und Hingabe all den Menschen, die bereit sind, sich selbst zu ändern, den Weg der Heilung und Transformation zu gehen. Mit meinem ganzheitlichen Konzept begleite ich Geschäftsleute, Führungskräfte, Therapeuten und Menschen, die in Lebenskrisen stecken, als Heiler, Lehrer und Coach auf dem Weg zu einem erfüllteren, glücklicheren Leben mit mehr innerer Motivation, Lebensfreude und Lebenskraft.

Qualifikationen:

Qi-Gong-Lehrer (Ta Mo Chi Gung)
Entspannungspädagoge (BTB)
Ernährungsberater (DGE)
Personaltrainer (VAPT)
Schamanischer Heiler (White Sage School)
Medicine Bundle Career (Blackfoot-Tradition, Marv Harwood – Kanada)
Hypnotiseur (TherMedius)